Empa

Empa

Die Empa betreibt Material- und Technologieforschung; sie erarbeitet interdisziplinär Lösungen für die vorrangigen Herausforderungen der Industrie und schafft die wissenschaftlichen Grundlagen für eine nachhaltige Gesellschaftsentwicklung.
Gemeinsam mit ihren Industriepartnern entwickelt die Empa Forschungsergebnisse zu marktfähigen Innovationen. Dadurch trägt die Empa massgeblich dazu bei, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft zu stärken.
Als Institution des ETH-Bereichs ist die Empa in all ihren Tätigkeiten der Exzellenz verpflichtet.
Die Empa beschäftigt rund 950 Mitarbeitende an 3 Standorten (Dübendorf, St.Gallen und Thun)
Die Empa organisiert ihre Forschung in fünf Forschungsschwerpunkten, die anregen, vernetzt zu denken sowie inter- und transdisziplinär zu arbeiten.

www.empa.ch